Geschichte der Praxis

Unsere tierärztliche Praxisgemeinschaft  wurde vor mehr als 36 Jahren im Jahr 1976 von den beiden Tierärzten Kurt Regli und Hermann Kunz gegründet. Zuvor hatte Kurt Regli in Willisau eine Einzelpraxis geführt.

Im Jahre 1989 wurde Victor Eng als dritter Partner in die Praxisgemeinschaft aufgenommen. Sein Standort war neu in Hergiswil. Kurt Regli schied dann Ende 1993 altershalber aus der Praxis aus.
Für ihn kam Beni Wyss 1994 ins Team. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten die drei Tierärzte auf ihre Ehefrauen Frieda Regli, Theresia  Kunz und Monika Eng als Praxishilfen zählen. Monika Eng übt diese Funktion noch heute aus. Mit der Aufnahme von Beni Wyss kam auch seine Frau Christine als Kleintierärztin mehr und mehr zum Einsatz.

Seit in Zell Tierarzt Eugen Huber seine Praxistätigkeit per Ende 2008 aufgegeben hat, betreut unser jüngster Praxispartner Stefan Quinche mit seinem Team die Kunden vor Ort. Die Kleintierpraxis in Willisau wird im Rahmen unserer Gemeinschaftspraxis von unserer Kleintierärztin Christine Wyss mit einer Kleintier-Assistentin geführt.

Mit den Jahren wuchs unsere Praxisgemeinschaft sowohl im Grosstier-, im Kleintier-, wie auch im Pferdebereich. Um den kontinuierlich steigenden Arbeitsanfall zu bewältigen, ergänzten unsere motivierten Tierarztassistenten/Innen das Team. Für die Pflege der Tiere und die Administration durften wir fortan auf die wertvolle Unterstützung von mehreren Tierarzthelferinnen zählen. Zudem bilden wir eine Tiermedizinische Praxisassistentin (TPA) aus.

Somit hat sich aus der anfänglich fast reinen Nutztierpraxis im Laufe der Zeit eine Praxisgemeinschaft entwickelt, in welcher heute neben Nutztieren sowohl Kleintiere wie auch Pferde rund um die Uhr kompetent betreut werden können.